Nationaltheater nachts, beleuchtet

Aktuell

Wir unterstützen die Initiative: EIN PLATZ FÜR ALLE

Im Rahmen ihrer Bachelor-Abschlussarbeit an der Technischen Universität München entwarfen Studierende der Landschaftsarchitektur auf Anregung der Bayerischen Staatsoper im Sommer 2014 Vorschläge für eine Neugestaltung und Bespielung des Max-Joseph-Platzes in München. In der Ausstellung EIN PLATZ FÜR ALLE werden Pläne und Modelle ausgewählter Arbeiten im Königssaal des Nationaltheaters - natürlich mit Blick auf den Max-Joseph-Platz - vorgestellt.

Die Besichtigung ist möglich im Rahmen der Abendveranstaltungen der Bayerischen Staatsoper und an folgenden Samstagen, jeweils von 11 bis 14 Uhr: 14. März, 21. März, 28. März und 2. Mai. Der Eintritt ist frei.

Wir, die Freunde des Nationaltheaters e.V., möchten diese Initiative unterstützen und bitten um Ihre Eintragung bei folgender Online-Petition:

 

Media

Zuwachs in der Porträtgalerie

Die von unseren Verein seit 1963 betreute Porträtgalerie des Nationaltheaters ist um zwei Bilder reicher geworden. Im 2. Rang findet man nun ein Bild von Ks. Inge Borkh, dargestellt von Till Janz und Hendrick Schneider, sowie Dame Gwyneth Jones, dargestellt von Karl Lagerfeld. Bei einer kleinen Vernissage wurden die Porträts der Öffentlichkeit vorgestellt.

Kent Nagano am Flügel