Nationaltheater nachts, beleuchtet

Aktuell

Bühne frei für den Komponistennachwuchs

Seit vielen Jahren fördern die "Freunde des Nationaltheaters" die Enstehung von neuen Musikwerken für Bühne und Konzert.

Im Rahmen der Münchner Opernfestspiele 2015 kommen bei zwei Produktionen vier Werke zur Aufführung, die im Auftrag des Vereins entstanden sind.

Zum einen werden im Rahmen des Festspiel-Kinderchor-Konzertes am 25. Juli im Cuvilliés-Theater drei Werke für Kinderchor, Oboe, Harfe, Violoncello und Schlagzeug  erklingen. Diesen Stücken liegen Texte aus Antigone von Sophokles zu Grunde, die von den jungen Komponisten Katharina S. Müller, Maria Bosareva und Philipp C. Mayer vertont wurden.

Zum anderen wir im Rahmen der Festspiel-Werkstatt im Haus der Kunst am 21. Juli eine Komposition von Stefan Wirth aufgeführt. Das Thema der Inszenierung ist "Francesca da Rimini".

Beide Projekte werden von den "Freunden des Nationaltheaters" mit Sonderveranstaltungen begleitet.

Media

Förderer der Orchesterakademie

Die Freunde des Nationaltheaters unterstützen jährlich großzügig die Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters und bieten durch eigene Konzerte dem talentierten Musikernachwuchs ein Podium. So z.B. bei Konzerten im Hubertussaal von Schloss Nymphenburg und in der Allerheiligen Hofkirche.

Säulen vor der Staatsoper München